13.10.2012 | von | Alltag, Webdesign | Kommentare (19)

Das Staubtuch und der Glanz

"Im Gegenteil" möchte ich an dieser Stelle nicht behaupten – aber ich habe mich um einen Serverumzug gekümmert – ein interner Umzug auf einen anderen Webserver, ein neuer Hoster und neue Funktionen, die mir das Leben als Website-Besitzerin etwas erleichtern. Das größte Problem meines Blogs ist die recht lange Ladezeit. Leider konnte ich es bis jetzt noch nicht beheben. Aber ich arbeite daran, indem ich Dateien opti- und komprimiere. Habt ihr vielleicht noch einen Tip dazu? Aber nun gut.

Natürlich, das "reale Leben" geht vor und wie ihr einem älteren Artikel entnehmen könnt, habe ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, weshalb ich mich beruflich sowie persönlich weiter entwickelt habe. Dies könnte vielleicht eine kleine Entschuldigung sein, weshalb ich leider nicht mehr die zeit für Texte und Fotografien gefunden habe.

Da ich euch vor ein paar Monaten versprochen habe, meine Abschlussarbeit zu präsentieren, möchte ich dies auch hiermit umsetzen. Meine Gesamtpunktzahl meiner Abschlussprüfung beträgt 86 und liegt damit im Rahmen der Note 2. Außerdem wurde ich in meinem Kreis von der IHK zur Bestenehrung eingeladen und mit einer Urkunde beehrt, da ich die Prüfungsbeste in meinem Ausbildungsberuf dieses Jahr bin.
Zwar war ich überrascht, positiv überrascht, da ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, vor allem nicht so viele Wochen nach der Prüfung, aber trotzdem habe ich mich darüber sehr gefreut.

Meine praktische Arbeit in meiner Ausbildung zur Mediengstalterin

Zusammengefasst bestand die Aufgabe darin, eine Website für ein internationales Jugend Camp zu gestalten. Nur Bilder, Texte, das Logo und die interaktiven Elemente waren vorgegeben, weshalb jeder Prüfling doch ziemlich freie Hand hatte.

Ich habe mich für einen Grunge-Style entschieden, da es einen flippigen, frischen Eindruck bei den Jugendlichen hinterlassen sollte. Außerdem habe ich mich an Gestaltungselementen orientiert, die an ein Reisetagebuch erinnern.

Meine praktische Arbeit, was die Bewertung der Gestaltung, der technischen Umsetzung, der Einhaltung der Vorgaben, der Dokumentation und der äußeren Form der abgegebenen Prüfung beinhaltet, erhielt die Note 2+ mit 91 Punkten.

Abschlussarbeit meiner Ausbildung zur Mediengestalterin 2012

Nun zu euch

Hiermit möchte ich euch die Möglichkeit geben, mir eure Wünsche bezüglich eines zukünftigen Beitrags mitzuteilen. Gibt es ein besonderes Thema, das ihr gerne von mir erläutert, interpretiert oder erklärt haben möchtet? Seid ihr an einem Tutorial zu HTML/CSS, der digitalen Fotografie oder zur digitalen Bildbearbeitung interessiert?
Teilt mir gerne eure Wünsche und Anregungen hier mittels eines hinterlassenen Kommentares oder per E-Mail mit.

Zum Abschluss habe ich hier für euch das Titelfoto in groß...

Ähnliches zu "Das Staubtuch und der Glanz":

Ähnliche Beiträge

Gedanken zu Tote Mädch…

In den letzten Tagen konnte man es überall in den Nachrichten lesen und hören … weiter

Die Sache mit dem WWW

Da ich in letzter Zeit vermehrt festgestellt habe, dass das „www“ in einer Dom … weiter

Ausbildung zum Medieng…

Nach einigen Wochen kann ich euch endlich wieder ein kleines Lebenszeichen von … weiter

Tags

Alltag, Webdesign

sunochan

20. Dezember 2012, 07:47 Uhr

ist doch super, dass du dich um den serverumzug gekümmert hast!
aber schade, dass seit deinem beitrag schon wieder ein langes weilchen vergangen ist... :(

- Die Kommentarfunktion ist zurzeit ausgeschaltet. -

Über die Autorin

Nun ist es an der Zeit, dass ich mich euch als Autorin von Traumfinsternis ein wenig vorstelle. … mehr lesen

Musik:

6408
^ Top