15.11.2011 | by | Mythology, Vampires, Gothic | Comments (18)

The Blood Countess

The Blood Countess

The hungarian countess Elizabeth Bathory, the daughter of the noble army George Bathory of Ecsed and Anna Báthory, lived in one of the richest, most abundant and influential families of Hungary. She had an older brother, Stephen, and two younger sisters, Sofia and Clara.

The House of Bathory of Ecsed was involved in a protracted power struggle with the Habsburgs to Hungary, Transylvania and Poland.

1571, Elizabeth (eleven years) was engaged with the Count Franz Nadasdy, they married in 1575 and finally lived on Castle Čachtice. The Countess gave birth in the age of 25 to 38 years to five children, who had the name Anna, Peter, Andrew, Catherine and Paul. Ursula and Andrew both died as children and eventually Paul was the principal heir of the couple.

Her husband was often away from home because of campaigns and fought as a commander in the Royal Hungary against the Ottomans (Turks Long War). He carried the nickname "Black Knight", because he took pleasure in torturing Turkish prisoners.

Elizabeth (after marriage Elizabeth Báthory-Nádasdy) ran the household of the castle: she was managing the heritage of Kanizsay and Nádasdy. The Kingdom of Hungary, which was under the rule of the Habsburg family, indebted very high to the Nádasdy to finance the war.

In 1604, Franz died of disease, and Elizabeth inherited his entire fortune. Because her brother Stefan was childless, he transferred his sister Elizabeth in his will, and finally died a year after Franz' death, which she inherited his fortune. The countess had among other goods and property from Transylvania to Austria. She appears now as head of the family, what was very unusual for a woman.

Six years later, on 29 December 1610, Count Georg Thurzo of Bethlenfalva (cousin of the Countess Bathory) stormed and raided the castle Čachtice by order of King Mathias II of Hungary. 1611 Elizabeth was placed under house arrest, because she allegedly committed multiple murders of servants. During the trial she was not allowed to attend either to comment on it. In the process they interviewed some of her servants (they were co-defendants) and witnesses. The statements were voluntary, and once again obtained under torture. Two of the fingers were torn down and afterwards they were burned alive. Another servant was beheaded and his body burned at the stake.
King Mathias II demanded for the Countess Elizabeth Bathory the death sentence, which George's cousin Count Thurzo did not agree with. Instead, she was immured in a small room in her castle Čachtice and until her death she only had contact to the outside world through a small hole in the wall.

Elizabeth lived four years in her cell, died on 21 August 1614 and was buried four days after her death in the church at Čachtice.

But why should the castle Čachtice be stormed by King Mathias II?
There are some interpretations and legends.

The gruesome serial killer

An interpretation of their history is that the Countess Elizabeth Bathory was a serial killer. According to court documents, she has attracted a lot of girls on their castle to torture them naked with the aid of her servants by bondage, beatings, cuts, bites, burns, dousing with water in the frost, slapped and stabbed.
Her cousin, Count Georg Thurzo found after the storming of the castle Čachtice the first girls bodies. In the diary of Báthory, which has not been published, the killings of 650 girls were described.

Another possibility is that her behavior was only more extreme than the other high nobles. So she was only convicted because she not only tortured and killed peasant girls, but girls from the lower nobility.

The legend of serial killer and blood countess

According to various legends behind this acts is another, much more cruel story:

As a child, the Countess Elizabeth Báthory should have made ​​bad experiences. Her brother Stefan should have been a Satanist, her aunt Klara a homosexual sex-obsessed and her cousin Anna a witch who sacrificed her own son during a ritual.

When Elizabeth was nine years old, it should have been a peasant revolt. Bauer rebels broke in the castle Ecsed in which she lived. The nurses saved her and her two sisters through a secret tunnel to the outside and hid Elizabeth in a tree. It should have been too late for her siblings to bring them in safely. By blows with axes and maces the nannies were killed immediately and Elizabeth had to watch as her sisters were raped and hung up in the tree where she was hiding.
Later, the captured peasants tortured in front of her eyes and she should have urinated with joy at the sight of the sufferings of the farmers.

With 15 years Elizabeth married Franz Nadasdy, the cruel warrior who should have teached her a few torture techniques. They lived together at Castle Čachtice.

Because her husband often went to war and the couple could spend only little time together, Elisabth bored terribly. She should have taken some women and menvfor love affairs and organized orgies with her ​​lesbian aunt. She took more and more young girls in her near, they were never older than 14 years. The Countess greeted the girls personally, and they were often beaten already.

Over time, she had a close lover. She caught him one day as he have slept with a kitchen assistant, she got angry and then tortured the girl with a scissors. When her screams of her victim were too much, she rammed her scissors in the neck and cut her vocal cords. According to this Elizabeth Bathory started to kill more and more girls.

After her husband Francis died, the Countess should have lost all inhibitions, threw out her hated mother-in-law from the castle and let out her sadistic impulses. Amongst other things she put needles into the body and the fingernails of the servants, she put a burning iron in their hands or soused the girls with water when they were outside in the winter, so they froze to death.

(...) Darvulia, her intimate maid brought a bucket of water out of the house. The women carry Ilona's body, while Elisabeth souse the water over the pale figure. The water froze quickly, and the girl froze immediately.

For a moment the women saw with astonishment the living statue. A sheet-like icicles, sharp as a Venetian glass fragments, curved between the legs out of the girl. The genital hair above the pin was set with sparkling crystals. Her belly had filled with crystals, a bunch of little sparkling jewels. 'Beauty' Elizabeth said coldly, 'how effortlessly you fasten yourself to the docile!' (...)

Unknown

One day, Elizabeth's hair made to an elaborate hairstyle by a maid. She acted awkwardly, and then she should have been beaten so hardly in the face by the Countess's that the blood of the girl splashed on the hand of Báthory. She believed that she noted that her skin, where the blood had come to, looked more fresh and smooth. Then she immediately called the servants to cut the veins of the girl and collect the blood in a vessel and to bathe in it.
However, today it is untrue, because the blood clot more quickly than you could bathe in it. I think, that if this story is true that blood could be diluted in a bath full of water.

She should demonstrably have drunk the blood of the girls (including menstrual blood), after which the victims were tortured and ultimately bloodless, and the villagers thought Elizabeth was a vampire. They addressed oneself to other nobles, but they could not do anything because of Báthory lineage. When they no longer tortured and killed "normal" people, but other nobles, it changed at last.

The king asked her cousin, Count Georg Thurzo to attack Čachtice Castle on 30 December 1610 at night. An incredible image showed the intruders: In the hall of the castle, they found bloddless, tortured and bitten girls, who partially survived. More dead bodies the soldiers found in the near of the castle.

The countess was placed because of their noble ancestry in the palace under house arrest, her servants, her magicians and her torturers was taken to jail.

Elisabeth had allegedly refused to speak in court or defend herself. The witnesses to their deeds were interrogated and then executed after torture or burned alive.

The hangman knot

To protect the Countess she was walled up in her bedroom, because a potential escape or a condemnation both would have been her final death.

In her opinion she have been treated unfairly and that this story would be a conspiracy of the Church, because all 612 killed people died only because of a disciplinary measure.

For four years she has lived in her prison, until 18th August 1614.

The victim of an intrigue

In addition to the serial killer, there is a further interpretation. It is problematic to rely now on the former trial records, because Elizabeth Bathory could not comment and was not represented by counsel. The total charge is based only on statements without investigation.

László Nagy thought first time in 1984 at an innocence of the countess, he believes in a cabal of the House of Habsburg. The Habsburgs and Báthorys were enemies since 1571. In addition to numerous other events, the struggle between Sigismund Báthory and Rudolf of Habsburg from 1597 to 1602 was very important for the control of Transylvania. Rudolf of Habsburg won this debate, but by other events, the country became independent again in 1605 by the Habsburgs.

So 1608 Gabriel Báthory could be supreme head of the administration (Wojewode) of Transylvania. Elizabeth Báthory could help in a possible campaign against Wallachia (an alliance of King Mathias) by sending aid (armed) from their strongholds across the country. But this was disallowed because the countess was arrested in 1610. It would have been easier to start an organization with many purchased witnesses against them as to carry on the war of the Habsburgs and the Báthory.

The abuse could be explained by the fact that it was a common practice at the time that low class servants got corporal punishment by high nobles.

The truth

Today, you can not say which story is really true and whether the legend of the blood countess happened.

Jesuit László Turóczi explored in 1721 the condemnation of Báthory from the sides of the court and added some inventions. He added the story of the Blood Countess, that Elizabeth got a blood spatter by a girl and that her skin seemed to become younger at this point, after which they killed many girls and bathed in their blood. Turóczis is the oldest record of it after the original filing. In subsequent repetitions the story has been expanded and added, for example, the iron maiden as a torture element. Even the publication of the court records did not stop the legend.

The nickname "Blood Countess" Elizabeth Bathory got by a result of the story that she have bathed in the blood of the girls, to keep herself young. Whether Bram Stoker get inspired by this story is not to say with any precision. To apply for a movie, a connection between it and blood-drinking vampires 1970 was first produced.

But who knows if the legend is true or not but at least contains some truth?
What do you think about the stories, legends and interpretations?

Pictures

Adaptations of legends

Sources

  1. www.darkside-gs.de/html/elisabeth.html
  2. www.fairyblood.de/Bathory.html
  3. de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Báthory
  4. de.wikipedia.org/wiki/Haus_Báthory

Cited (German)

Und ihr Auge blick so starr!
Ob es wohl jemals voller Güte war?
Soll man den Legenden denn glauben,
nach denen sie so schrecklich war?

Untoten - Unheimlich

Related to "The Blood Countess":

Related entries

Superstition

On this day, with this particular date, some do have the feeling it would be t … weiter

Tags

MythologyVampiresGothic

Nils

16. November 2011, 02:03 Uhr

Ich bin für die Geschichte mit den im Blut baden auch wenn ich eine etwas andere Version kenne. Aber ich find die Recherche sehr beeindruckend, war bestimmt nicht einfach.

Gruß Nils

Dracovina

16. November 2011, 19:39 Uhr

Welche Version kennst du denn?

Ne, einfach war es nicht, das stimmt... aber was ist schon einfach? ;) Also ich habe ja von vier verschiedenen Quellen bezogen, die alle teilweise total gegensätzliche Geschichten erzählten und ich habe daraus das Mittelmaß formuliert... sodass alle Seiten beleuchtet werden. Hat einige Stunden gedauert, aber ich finde die Legende wirklich interessant... da bringt mir die "Arbeit" auch Spaß^^

Aber danke :)

Jana

16. November 2011, 17:29 Uhr

Dankeee :D
Ja, das mit der Lightbox weiß ich. Das doofe ist, dass wenn ich eine der beiden deinstalliere, funktioniert die Lightbox in den Einträgen überhaupt nicht mehr. XD
Lag glaub ich an der Wordpress Version. Könnt beizeiten mal ausprobieren, obs inzwischen so geht :D

Viele Grüße zurück ^_^

namimosa

16. November 2011, 18:10 Uhr

wow! das nenne ich mal einen beeindruckenden blogpost. dafür hast du dich ganz schön einlesen müssen. respekt!
wobei, du scheinst ja auch filme dazu gesehen zu haben. hast du dich einfach schon vorher sehr für die legende interessiert?
ich mag solche geschichten ja. legenden bei denen man heute nicht mehr ganz sagen kann was stimmt und was nur erfunden war. wobei die vorstellung im blut eines anderen menschen zu baden wirklich grausam ist... so etwas finde ich total abstoßend!! brr, da wird mir gleich ganz anders. ;)

ich weiß was du meinst. ich kann mich auch gar nicht dazu durchringen normal sport zu treiben wie so viele andere menschen. das ist nicht sonderlich gesund würde ich sagen. und klar, gehe ich demnächst wieder öfter skifahren und mache im sommer schon mal eine bergtour, aber das wahnsinns-pensum ist das ja auch nicht. besser als nichts, aber bei weitem nicht so viel wie vielleicht gesund wäre.

Dracovina

17. November 2011, 19:02 Uhr

Danke! :)
Ja, ich musste dafür wirklich recht viel lesen und aus verschiedenen Quellen beziehen, die teilweise genau gegensätzliche Aussagen hatten.

Na ja, ich habe nur einen Film gesehen (Die Gräfin), und dieser ist sehr gut, finde ich! Die Legende kannte ich schon vor dem Film, hatte sie da aber noch nicht ao intensiv behandelt, aber konnte mich trotzdem dafür faszinieren. Ich liebe solche Legenden.

Dani

16. November 2011, 19:51 Uhr

Also, dafür, dass ich immer abgeneigt war von Johnny Depp und dass ich die Filme früher nie angesehen habe, da sie mich damals angeödet haben, fnde ich die Filme wirklich sehr toll. Was ich ja ironisch finde, weil ich Johnny Depp als Person selbst immer noch nicht so leiden kann, aber Jack Sparrow war echt wirklich toll gespielt - der Witz ist toll! Wobei der Witz leider im dritten und vierten Teil langsam verloren ging, weil es immer der selbe war :/ Aber ich glaube, dass man das nicht ändern kann.

Also eigene Bilder werden bei sowas echt nie verwendet und das empfinde ich irgendwie als Diebstahl. Manchmal glaube ich, dass das nur Fortsetzungen zu diesen Anime Serien sein sollen, so, wie sich die Schreiber das nun mal so wünschen, aber irgendwie ... ich weiß es nicht! Das hat mich auf jeden Fall überhaupt nicht interessiert und das ödet mich genauso an ...

Also wenn der Geschichtsunterricht so interessant wäre, so wie du den Text hier geschrieben hast, dann hätte ich schon lange eine 1, anstatt immer zwischen 4 und 5 zu wanken ... Wobei das wohl auch am Lehrer liegt - er meint ja, man müsse Allgemeinwissen haben ("Wo liegt Albanien?" - erklär das mal einem Lehrer, wenn er dich gerade zwischen 4 und 5 prüft und du schon Panik schiebst und vor lauter Nervosität nicht erklären kannst, wo Albanien also liegt ... *seufz*) und er will ja alles so detailliert wissen (er will Jahreszahlen wissen, obwohl er sich die meisten selbst nicht merken kann... aha). Und deinen Text habe ich jetzt echt mit Interesse durchgelesen. Ich schätze, den könnte ich in einigen Stunden immer noch "auswendig" zusammenfassen, wenn ich das so sagen kann. Ich hätte dich in dem Fall gerne als Lehrerin, aber das lässt sich sicher nicht arrangieren *g*
Auf jeden Fall finde ich den langen Text sehr beeindruckend, auch wenn ich etwas länger gebraucht habe, bis ich diesen durchhatte. Riesen Kompliment!

Liebe Grüße,
Dani

Dracovina

17. November 2011, 19:31 Uhr

Vielen lieben Dank :) Es freut mich wirklich riesig, dass du den Text gut und interessant geschrieben findest, ihn aufmerksam gelesen hast und du den Inhalt einige Stunden später noch wiedergeben könntest! (Und das ist bei langen Texten nicht immer einfach.)
Das motiviert doch für weitere Texte :)

Ich hatte erst etwas Bedenken, dass ich etwas wirr schrieb, da ich ja die Inhalte aus vier verschiedenen Quellen zusammengewürfelt, zusammengefasst und neu formuliert habe (nichts ist kopiert, davon kann sich jeder in meinen genannten Quellen selbst überzeugen oder einfach nach den Sätzen googlen! Wäre ja auch etwas arm nur zu kopieren...)

Aber ich fühle mich wirklich geehrt, dass du sogar Lehrerqualitäten siehst! Ich denke aber nicht, dass ich dafür geeignet wäre, vor allem, da ich damals selbst in Geschichte ähnliche Noten wie du hatte... ;)

Mir geht es da wie dir, wenn die Themen stimmen und wenn der Lehrer gut ist, kann Geschichte total interessant sein. Aber leider sieht der "echte" Unterricht immer wie dein Albanien-Beispiel aus. Leider... aber nun gut.

Cypera

17. November 2011, 13:24 Uhr

Danke, sowohl für das Layout, wie auch für die Glückwünsche ^^

Es ist auch an der Zeit, dass es kalt wird. Im Ganzen war der November bis jetzt sehr mild.

Über diese Gräfin habe ich auch schon mal was gehört. Finde es wahnsinnig, was du alles zusammengefasst hast. Leider kann man nie genau die Wahrheit herausfinden - oder vielleicht auch zum Glück. Sonst gäbe es ja nicht die vielen Legenden ^^

Liebe Grüße :)

namimosa

18. November 2011, 11:50 Uhr

glaub mir, meine mama hat irgendwann auch die geduld verloren und ist etwas unfreundlicher als normal geworden. man hat einfach keine nerven mehr, wenn man ständig wieder irgendwo anrufen und bei null mit den erklärungen anfangen muss! und wenn man dann, wie meine mama, auf einen eigentlich funkionierenden faxanschluss angewiesen wäre, nervt es doppelt. weil man einfach nicht weiterkommt. man kann die anrufen und anrufen, aber wenn dann kein techniker kommt? irgendwann reicht's und man hat keine lust mehr. schon aus dem grund waren wir heilfroh, als endlich wieder alles ging. man mag sich irgendwann nicht mehr über so viel dreistigkeit aufregen...
das mit den zeiträumen ist echt eine krasse sache. meine mama und ich haben das eben unter uns aufgeteilt, aber mal ehrlich, wenn nur ich dagewesen wäre, wenn der aufgetaucht wäre, wäre der wohl ganz schnell wieder verschwunden, weil ich ja nicht die inhaberin von dem vertrag blabblabla bin... das beste an der sache war dann auch noch, dass uns irgendwann versprochen würde, dass der kerl eine halbe stunde vorher anruft, bevor er kommt.
hat er natürlich nicht gemacht. zum glück war meine mama dann aber trotzdem da.
allerdings waren wir uns auch alle einig: kein mensch auf dieser welt kann es bringen solche "termine" zu setzten. das geht einfach nicht... jeder betrieb würde daran scheitern.

wenn man sich für ein thema wirklich interessiert, fällt die "arbeit" an der recherche ja auch relativ leicht und man macht es gerne. du hast es auf jeden fall klasse hin gekriegt. :)

Danny

18. November 2011, 14:46 Uhr

hi :D
ja, gibt gar nicht so viele männliche blogger/grafiker von den typ seiten die wir gewohnt sind x)
ich bin eigentlich auch schon länger dabei nur hab ich zwischendurch die lust extrem verloren - zwischendurch dann auf blogspot mal was gepostet aber dann entschlossen eine eigene Seite wieder zu machen.. bin auch erst seit anfang November mit der Seite da und hoffe dass sich die Einträge schnell erhöhen, also ich bleib dran! :)

Lg, Danny.

Jana

19. November 2011, 12:39 Uhr

Ich hab nun nochmal ne andere Lightbox ausprobiert, nun scheint es zu gehen, auch wenn die in der Gallery nun immer noch ne andere ist >_>
Also ja, ich hab da einfach verschiedene Plugins hochgeladen ^_^'

Denise

19. November 2011, 15:00 Uhr

Ja das war ein Lizenzproblem. (: Ich hab die Navi damals mit nem Programm erstellt wovon ich nur die Testversion hatte, habe aber mittlerweile die Vollversion und muss das in der Navi wohl noch ändern. ^^
Ich finde das Schwarz auf weiß so hm.. ich weiß nicht so stechend aussieht und mir gefällt das nicht so gut wie weiß und grau (: muss ich dir echt zustimmen..

Liebe Grüße :D

Andy

20. November 2011, 15:10 Uhr

Heyho :)
Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde..
Vielen Dank für deinen Kommentar. Wie Denise schon sagte ist es Tatsächlich ein Lizenzproblem. Ich werd das entweder heute oder morgen dann ändern, wenn ich es nicht verschlafe :).
Ich bin auch eher ein Freund von dem was du gesagt hast. Klar es passt auch das ein oder andere Mal eine schwarze Schrift auf weiß, aber eleganter ist aufjedenfall Grau. Beim nächsten Mal werd ich dann mal ein etwas dunkleres Grau benutzen, weil es schon ein wenig blass wirkt.

Wahnsinn, was du immer für Beiträge hier verfasst! Das gefällt mir echt richtig gut. Ich kenn deine Seite jetzt auch schon seit über 3 Jahren seh ich grad. Seit dem Design 7 was vom 23.06-25.09.2008 auf der Seite war kenn ich die Seite schon. Wahnsinn, bin grad echt erstaunt wie lange das schon her ist... xD
Ich hoffe ich komme gleich mal in Ruhe dazu mir das hier mal alles in Ruhe durchzulesen, es sieht aufjedenfall spannend aus!

Also ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und hoffentlich bis bald :)

Viele liebe Grüße

Andy

Dracovina

21. November 2011, 16:24 Uhr

Vielen lieben Dank :)

Wahnsinn, schon so lange kennst du meine Seite?^^ Echt wow, da hast du ja schon einige Änderungen äußerlich und inhaltlich bei mir miterlebt... das freut mich :)

Werde dir den Rest bei euch antworten ;)

Kim Nora

20. November 2011, 21:13 Uhr

Huhu :)

Hast du evtl. Lust auf Affischaft? :)
Würde mich freuen, wenn du dich meldest.
Lg :))

Dracovina

21. November 2011, 16:25 Uhr

Habe dir bei deinem "Askme" geantwortet! (Du schriebst in deinem Beitrag, dass di Kommentarfunktion noch nicht geht)

Dani

21. November 2011, 12:37 Uhr

Hey!
Dein Homepage Review wird wahrscheinlich am Mittwoch online kommen. Ich werde dir aber noch bescheid geben, wenn es soweit ist :) Aber es ist schon fertig geschrieben und wartetr nur noch aufs Online-Kommen.

Alles Liebe,
Dani

Dracovina

21. November 2011, 16:24 Uhr

Lieben Dank! :) Ich freue mich darauf und bin wirklich gespannt! Ich hoffe, ich habe nicht allzu schlecht abgeschnitten... ^^

Allowed tags: <b><i><br>
No <3 or other symbols with < or >, but the allowed tags!



* required

About the author

Now it is time that I present you myself a little bit more as the author of Traumfinsternis. … read more

Music:

8280
^ Top